Das Pellenzer Team

Unsere Köpfe

Albert
Infrastrukturist
Albert ist der Mann für´s Grobe: Wasser, Strom, Müllentsorgung und Bauzaun – da denkt man vielleicht nicht direkt dran, wenn‘s um Musik geht? Aber ohne das alles läuft kein Festival! Er kümmert sich also vorrangig um unsere Infrastruktur. Und nebenbei bewegt er alles, was nicht in ein Auto passt, mit seinem blauen LKW.
Heiko
Unpapierloser Fachlogistiker
Heiko teilt sich mit Albert die Zuständigkeit des Lageristen. Sein Schwerpunkt liegt jedoch bei Kistenwaren. Fehlt beim Pellenzer irgendetwas, zaubert er aus einer Kiste heraus - oder fährt es schnell heimlich kaufen. Nebenher plant er nahezu sämtliche Prozesse auf dem Pellenzer und versorgt alle anderen mit aus dem Hut gezauberten Übersichten.
Schöni
Thekologe
Sex, Drugs an Rock´n´Roll. Er predigt alles, was man mit einem Festival verbindet. Im Klartext: Er ist zuständig für die Musik, den Alkohol und die Mädels, die das Bier raushauen. Also seid nett zu ihm! Ps: Sagt Nein zu Drogen!

Co-Working

Hank
Strommann
Seit Jahren ist er der Ansprechpartner für unsere Ständler. Sein Volvo ist voll mit Werkzeug - und er kann mit beidem umgehen! Stress lässt er gerne links liegen und löst stattdessen jedes Problem - mit oder ohne Werkzeug - und einem Schulterzucken. Ist Albert gerade nicht greifbar, elektrisiert er uns stellvertretend.
Patrick
theoretischer Statistiker
Mag Papier und Statistiken. Aber wenn er nicht gerade Zahlen schubst, kümmert er sich um die Versorgung unserer Buden mit konsumrelevantem Material, wie Kaffee, Futter oder Tabak.
Gerta
Verwaltungsprinzessin
Zusammen mit Eva kontrolliert sie im Hauptquartiert die Prozesse des Pellenzers. Außerdem betreiben die Beiden dort ein kleines Lost & Found-Büro: Habt Ihr etwas verloren (Autoschlüssel, Portemonnaie, Ehefrau), so sucht die Beiden und Ihr bekommt den Kram wieder (allerhöchstwahrscheinlichst).
Eva
Stellvertr. Verwaltungsprinzessin
Zusammen mit Gerta kontrolliert sie im Hauptquartiert die Prozesse des Pellenzers. Außerdem betreiben die Beiden dort ein kleines Lost & Found-Büro: Habt Ihr etwas verloren (Autoschlüssel, Portemonnaie, Hund), so sucht die Beiden und Ihr bekommt den Kram wieder (allerhöchstwahrscheinlichst).
Marco
Ranglotzer
Marco ist neu in der Runde und gibt sich selbstlos sämtlichen Aufgaben hin, die von allen anderen gemieden werden.
Wally
Bierologin & Entertainment
Wally wird überall eingesetzt, wo das Bier in Strömen läuft. Abends zapft sie das kühle Blonde für unsere Bands und wenn unser Thekenpersonal schlapp macht, übernimmt sie die Nachtschicht im Bierbrunnen. Damit keine Langeweile dabei aufkommt, unterhält sie nebenher in "Pellenzer Mundart".
Marco
Fotoboxer
Er hat unsere Fotobox perfektioniert. So haben wir nun durch ihn - und durch Euch - immer ganz viele tolle Fotos!
Manni
Exekutiver Grobmotoriker
Wenn Alberts Kräfte schwinden, oder er gerne eine Serienproduktion hätte, dann übernimmt Manni. Gib ihm einen klaren Auftrag und er baut was - als hätte man eine komplette Handwerksfirma beauftragt.
Sebastian
Universeller hardwareproblemlöser
Nicht ganz aus freien Stücken kam er zu uns und entpuppte sich als das Schweizer Taschenmesser des Pellenzers. Jetzt hoffen wir, dass er aus freien Stücken uns weiterhin erhalten bleibt!

Kaffeebude

Erika
Kaffeebuderin
Erika hat schon Kaffee gekocht, als die Gummistiefel noch aus Holz waren. Wiederkehrende Pellenzer Besucher kennen diesen Namen nur zu gut; durch sie erwachen wir alles erst in den richtigen Pellenzer-Tag hinein.
Sylvia
stellvertr. Kaffeebuderin
Auch die Erika braucht mal eine Mütze Schlaf. Damit der Koffeinnachschub nicht abreißt, hält zusätzlich Sylvia die Stellung und versorgt Euch mit der Bohne des Bewusstseins.

Backstage

Simo
Bandkoordinator
Englisch, Französich, Arabisch und Deutsch. Diese Sprachen spricht er fließend - und braucht er auch jedesmal beim Pellenzer. Er empfängt alle Bandmitglieder im Backstage und führt sie in unserer Oase des Pellenzers ein.
Flo
Chefkoch
Band müsste man sein... Denn dann kann man, sofern man es bis zum Pellenzer geschafft hat, einen oralen Orgasmus durchleben, wenn unser einst im Hilton als Souschef tätige Backstage-Koch seine Fähigkeiten ausbreitet.