Das 37. Pellenzer wird auf 2022 verschoben

Das 37. Pellenzer wird auf 2022 verschoben

Ihr Lieben,

wahrscheinlich könnt Ihr Euch schon denken, was jetzt folgt:

entgegen aller Hoffnungen müssen wir auch in diesem Jahr auf unser geliebtes Festival verzichten.

Wie gerne hätten wir mit Euch gefeiert, gechillt und einfach drei Tage die Seele baumeln lassen und Spaß gehabt. Aber dieses kleine Monstervieh Corona weilt immer noch unter uns.

Wir sind schlichtweg nicht in der Lage, die Auflagen zu erfüllen, um Euch und uns ein sicheres und somit entspanntes Wochenende bieten zu können.

Als wir alternativ über eine kleine Variante des Pellenzers für dieses Jahr nachdachten, kam die Flutkatastrophe dazu. Unser Gelände ist zwar mittlerweile wieder trocken, aber viele Bereiche des Parks sind unpassierbar und auch einfach zu gefährlich, um sich dort aufzuhalten.

Zuletzt kommen noch Bauarbeiten in unserer Zufahrtsstraße hinzu, die unseren Auf- und Abbau und die komplette Versorgung beeinträchtigen würden.

Wir haben uns die Köpfe heiß geredet und über gangbare Wege diskutiert, aber letztlich kann es auch 2021 kein Festival geben. Viele Maßnahmen hätten aus unserem Pellenzer einen riesigen Kompromiss mit Bühne gemacht – aber wir möchten, dass unser Pellenzer eben unser Pellenzer bleibt.

Deshalb verschieben wir auch 2021 um ein weiteres Jahr.

In 2021 hatten wir bislang gar keinen Vorverkauf gestartet; aber die gekauften Karten von 2020 bleiben nach wie vor gültig – oder können auch, wie schon letzten Jahr angeboten, ausgezahlt werden.

Wir vermissen Euch sehr und sind guter Dinge, dass wir 2022 wirklich das Pellenzer machen!

Bis dahin – bleibt gesund!