Mother´s Cake

Mother´s Cake

Mother´s Cake
– progressive rock –

Samstag, 18. August 2018, 21:00 Uhr


Ende 2008 gegründet, unterschrieb Mother’s Cake bei GAB Music. Ihr Debüt „Creation’s Finest“ (Release-Date: 26.10.2012) wurde von Georg Gabler produziert und von Ikey Owens († 2014, Mitglied von The Mars Volta & Jack White) vorgestellt. Creation’s Finest sorgte nicht nur für Aufsehen in der nationalen und internationalen Musikpresse, sondern auch dafür, dass Mother’s Cake einen festen Platz in der Branche einnahm.

Die erste Single „Soul Prison“ (17.08.2012) erreichte über 250.000 Aufrufe auf Youtube.

2013 wurden sie mit dem „Austrian Newcomer Award“ ausgezeichnet und spielten viele ausverkaufte Shows, darunter Support-Gigs für Iggy und die Stooges, Omar Rodriguez Lopez Group, Deftones und Tito & Tarantula.

Die „Endless Space Tour 2014“ führte sie im Februar 2014 nach Australien. Die Band wurde in Down Under herzlich willkommen geheißen und spielte erfolgreich 12 Shows in 2 Wochen. Am 4. April gaben Mother’s Cake ihr Debüt in Deutschland, spielten dort eine Tour und kündigten ihr neues Videoprojekt an.

„Off The Beaten Track“ präsentiert sich als ein 45-minütiger Film, der ein ganzes Live-Set von Mother’s Cake zeigt. Es wurde erfolgreich durch ein Crowdfunding-Projekt finanziert und offiziell am 17. Juli 2014 veröffentlicht.

Im Herbst 2014 unterstützte Mother’s Cake Anathema bei ihren Distant Satellites, die durch 20 Länder führten und 42 Shows in 56 Tagen spielten.

Ihr zweites Studioalbum „Love The Filth“ erschien am 5. Juni 2015 über das neu gegründete Label Panta R & E mit der Single „Gojira“. Auch hier waren die Bewertungen euphorisch. Als Folge dieses Umstandes werden Mother’s Cake als Unterstützung von Limp Bizkit auf vier Shows, einer davon in London, angekündigt

Da freu ich mich drauf (1 votes, average: 1,00 out of 1)
Loading...